Bräter Induktion Test – das richtige Zubehör für’s Kochen mit Induktion

bräter induktion test

Induktionskochfelder genießen seit Jahren immer mehr ansehen in deutschen Haushalten. Vor allem der günstige Stromverbrauch bringt viele Leute dazu, sich für das Kochen mit Induktion zu entscheiden. Das sind aber nicht die einzigen Vorteile, welche das Kochen mit Induktion bietet. Mehr dazu können Sie in unserem ausführlichen Induktionskochfeld Testbericht erfahren! Doch für das Kochen mit Induktion benötigt man auch das richtige Equipment! Nicht jeder Kochtopf oder jede Pfanne ist auch zwangsläufig für Induktionskochfelder geeignet. Hier benötigt man beispielsweise einen speziellen Induktions Kochtopf. Dasselbe gilt natürlich dann auch für die sogenannten Bräter! In diesem Bräter Induktion Test haben wir deshalb empfehlenswerte Modelle miteinander verglichen und in dieser Übersicht für Sie festgehalten.

Unsere Empfehlung aus Induktions Bräter Test

Uns hat vor allem ein Modell von WMF überzeugt. WMF ist ohnehin einer der bekanntesten Marken im Bereich Küche und Haushalt und stellt seine Kunden immer wieder mit sehr guten Produkten zufrieden. So schaffen es die Hersteller auch mit ihrem WMF Bräter auf zufriedene Kunden zu stoßen. Das Material ist aus Cromargan, welches aus Edestahl besteht und rostfrei ist. Der Unterteil und der Deckel wurden mit TransTherm-Allherdboden versehen, sodass dieser Bräter für alle möglichen Herdarten geeignet ist – auch dem Induktionsherd. Der Preis ist zwar etwas hoch, doch dafür bekommt man hier eine unverwechselbare Qualität geboten, auf die man sich die nächsten Jahre verlassen kann. Das sehen auch zahlreiche Kunden so, die das Produkt größtenteils sehr positiv in ihrem Bräter Induktion Test bewertet haben!

Abseits vom Bräter Induktion Test: Worauf sollte man beim Kauf achten?

Der ausgewählte Bräter für Induktion sollte induktionstauglich sein. Das ist wieder einfach an dem Symbol auf dem Boden des Kochgeschirrs zu erkennen. Weitere wichtige Punkte für die Auswahl des richtigen Bräters für den Induktionsherd sind die Folgenden.

Das richtige Fassungsvermögen des Bräters aussuchen

Der richtige Bräter für Induktion sollte passend ausgewählt werden. Dabei ist es wichtig, zu überlegen, für wie viele Personen für gewöhnlich gekocht wird. Ein gutes Maß kann auch genommen werden, wenn überdacht wird, wie groß die Portionen in der Regel sind. Auf die Größe des Kochfeldes muss, wie oben beschrieben keine Rücksicht genommen werden. Eine perfekte Übertragung der Magnetwellen auf den Boden des Bräters wird ohnehin stattfinden.

Das Material

Der Bräter für Induktion kann aus den unterschiedlichsten Materialien ausgewählt werden. Dabei stehen die Stoffe Stahl, Edelstahl, Gusseisen oder Kupfer zur Verfügung. Edelstahl hat ein leichtes Gewicht und ist zudem leicht zu pflegen. Für gusseiserne Bräter für Induktion gilt, dass sie die Wärme länger speichern können.

Bräter mit Qualität aussuchen

Bei der Auswahl des richtigen Kochgeschirrs ist es wichtig, auf gute Qualität zu achten. So hat man lange etwas von dem Bräter mit Induktion und das Geld dafür ist gut investiert. Schließlich will man sich in der Küche nicht ständig über das Kochgeschirr Gedanken machen, sondern über das leckere Essen freuen.

Bräter für Induktion: Unser Tipp

Liebhaber von Schmorr Gerichten benötigen auf jeden Fall einen Bräter. Dieser sollte nicht zu klein ausgewählt werden, damit er genügend Platz hat, um die leckeren Speisen aufzunehmen. Wenn er aus Gusseisen ausgesucht wird, hat das den Vorteil, dass er nach dem Kochen einfach auf dem Herd stehen bleiben kann. Das Essen wird automatisch eine Zeit lang darin warmgehalten. Der Bräter für Induktion eignet sich hervorragend als Kochgeschirr für die ganze Familie. Neben dem großen Bräter passen auch noch ein kleiner und ein großer Kochtopf auf das Induktionsfeld oder zwei große Kochtöpfe. So bereitet das Kochen für viele Leute oder für ein Abendessen zu zweit Freude.

Abschließend zum Bräter Induktion Test

Ein Bräter kann einem in der Küche viel Arbeit abnehmen und mit solch einem Küchengerät lassen sich die leckersten Gerichte zaubern. Vor allem interessant wird es mit einem geeigneten Bräter für Indutkionskochfelder und Herde. Hier kann man große Gerichte in kurzer Zeit kochen und dabei auch noch effektiv Strom sparen! Die Produkte aus dem Bräter Induktion Test sind durch sehr empfehlenswert und konnten sich im Test der Kunden bewähren. Es gibt aber auch viele andere Modelle auf dem Markt, die ebenfalls sehr solide sind. Sollte im Test keines der Produkte für Sie dabei gewesen sein, dann sollten Sie dank unseres Ratgeber nun ungefähr wissen worauf es beim Kauf eines Induktion Bräters ankommt! Wir hoffen wir konnten mit unserem Beitrag weiterhelfen. Hier finden Sie übrigens einen nützlichen Beitrag über die richtigen Pfannen für Induktion!

 


Kommentar schreiben

*

Noch keine Kommentare